Monatsrückblick Tanja und Leni Januar 18



Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

der erste Monat im neuen Jahr ist bereits um und es gibt wieder eine schöne Zeit, auf die man zurückblicken kann.

Gleich zu Anfang des Jahres, haben Tanja und ich wieder eine winterliche Leseempfehlungsrunde gestartet. Über die Anzahl der schönen Empfehlungen, waren wir richtig überrascht. Falls ihr noch winterlich-angehauchte Bücher sucht, solltet ihr unbedingt vorbeischauen. Das Wetter draußen passt ja immer noch sehr gut dazu. =)

Auch gab es im letzten Monat wieder einen wundervollen Bloggerbrunch über das Thema "Märchenadaptionen". Das Thema lag mir besonders am Herzen, da ich langsam aber sicher ein totaler Märchenadaptionen-Suchti werde. Habt ihr bereits eine Märchenadaption gelesen?

Zusammen mit Anja und Tanja wurde wieder gelettert. Dieses Mal gab es einen Beitrag zum Thema "Lettere dein Lieblingsgenre". Wieder einmal gab es so kreative Beiträge und unterschiedliche Genres, die ausgewählt wurden. Gemeinsam kreativ sein, ist so was schönes! =)

Natürlich haben Tanja und ich auch das ein oder andere schöne Buch gelesen und von diesem Rückblick, möchte ich euch nicht länger fernhalten.

Ganz liebe Grüße
Leni


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanjas gelesene Bücher im Januar:




Als ich bei der Lesejury eine Leserunde zu Magisterium – Die silberne Maske von Holly Black und Cassandra Clare entdeckt habe, musste ich mich unbedingt bewerben. Die vorherigen Bände habe ich gelesen und ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht.


Von Nur noch ein einziges Mal von Colleen Hoover hat mir Tanja von Weinlachgummis Naschtüte vorgeschwärmt. Ich wollte schon seit einiger Zeit ein weiteres Buch der Autorin lesen, da ich bislang nur Weil ich Layken liebe von ihr kannte. 



Eine Handvoll Lila von Ashley Herring Blake wurde mir auf der Buchmesse in Frankfurt vom Magellanverlag vorgestellt. Ich wollte in diesem Jahr mehr Bücher aus dem Hause Magellan lesen, nachdem ich festgestellt habe, dass die Bücher dieses Verlages sehr gut zu mir passen. Der Klappentext von Eine Handvoll Lila hat damals meine Neugierde geweckt.




Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff wurde mir schon lange vor dem Erscheinungstermin von meiner Buchhändlerin empfohlen. Ich musste es einfach kaufen, als es im Handel erhältlich war.



Auf Liebe und der erste Blick von Josh Sundquist bin ich ebenfalls durch die Buchmesse in Frankfurt aufmerksam geworden. Als das Buch bei mir einzog war ich neugierig. Dieses Buch hat alle Erwartungen haushoch übertroffen. Hier stimmte einfach alles.




Auf Iron Flowers – Die Rebellinnen von Tracy Banghart habe ich mich so sehr gefreut. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich erfuhr, dass ich dieses Buch vorab würde lesen dürfen.




♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lenis gelesene Bücher im Januar:


Das Blubbern von Glück habe ich vor einer Weile von Tanja ans Herz gelegt und dann im letzten Jahr auch tatsächlich durchs Mittsommerwichteln geschenkt bekommen. Mit viel Liebe, Humor und Lebensweisheit, hat sich die kleine Protagonistin Candice auch direkt in mein Herz geschmuggelt. Ich danke nochmal der lieben Tanja für die Empfehlung und natürlich auch meinem Wichtel. Durch euch Beide bin ich auf ein wundervolles Buch gestoßen. =)



A Whole New World – A Twisted Tale habe ich zusammen mit Lena (Akward Dangos) und Sabrina (Kiddo Seven) auf Instagram gelesen. In diesem etwas anderem Märchen, gibt es ein paar schöne Drehungen und Wendungen, die die sonst so bekannte Geschichte zu etwas ganz Neuem machen. Was denkst du, wäre passiert, hätte Aladdin die Lampe gar nicht bekommen? 



Deadly Ever After ist nach langer Zeit mal wieder ein Thriller, den ich mir zu Gemüte geführt habe und es war tatsächlich eines der Besten, die ich je gelesen habe. Von Jennifer L. Armentrout habe ich aber um ehrlich zu sein, nichts anderes erwartet.



In letzter Zeit, bin ich so in einer Re-Read-Laune und deswegen musste The Bone Season – Die Träumerin nochmal her. Die Geschichte ist der absolute Wahnsinn und kann wirklich immer wieder zur Hand genommen werden. *-*



Direkt danach musste ich natürlich mit The Bone Season 2 – Die Denkerfürsten weitermachen und nun überlege ich, ob ich mir die Folgebände einfach auf Englisch bestellen soll. Leider ist eine Übersetzung der restlichen Bände noch nicht angekündigt worden. =/





♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingsbuch:


Tanja's Favorit war:


Diese Geschichte hat mich absolut überraschen können. Hier stimmte einfach alles. Ein straffer Plot, eine gut ausrecherchierte Thematik, ein sympathischer Protagonist, eine Prise Humor und eine schöne Liebesgeschichte.


Leni's Lieblingsbuch im Januar war:


Dieses Buch hat mich auf voller Linie überzeugen können. Die Kombination aus Krimi, Spannung und Liebesgeschichte ist der Autorin wundervoll gelungen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand nehmen, ob wegen der prickelnden Liebesgeschichte oder wegen des Serienkillers und seiner Taten. (The Bone Season wird bei dieser Bewertung nicht beachtet, da es sich um einen Re-Read handelt)


In diesem Monat konnte ich mich einfach nicht nur für eins entscheiden. Beide Bücher haben es definitiv aufs Siegertreppchen verdient. =) Das Blubbern von Glück hat so eine zauberhafte Protagonistin, die mir allein durch ihre Gedanken bereits ein Lächeln aufs Gesicht zaubern konnte. Die Geschichte ist so super süß und es ist schön zu beobachten, wie viel Mühe sich jemand gibt, um andere Menschen ein wenig glücklicher zu machen.


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscover: 



Tanjas Lieblingscover im Monat Januar war ganz klar Iron Flowers – Die Rebellinnen. Das war einfach Liebe auf den ersten Blick ;o)



Leni war sehr angetan vom Cover des Buches Das Blubbern von Glück. Es hat so etwas fröhliches, glückliches an sich, das einfach in den Bann zieht. 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscharakter:




Tanjas Lieblingscharakter war Mia aus Nevernight. Die 16-jährige Protagonistin war unglaublich tough. Sie hat schon sehr viel mitmachen müssen. Interessant fand ich auch die Vorstellung, dass Mia ständig Zigarillos geraucht und Whiskey getrunken hat :o)






Leni ist diesen Monat am liebsten mit Genie durch die Geschichte von A Whole New World gewandert. Genauso wie im Disney-Film auch, ist der Genie einfach ein super sympathischer und witziger kleiner Chaot. Trotzdem hat man ihm in dem Buch auch angemerkt, dass er bereits seit einigen Jahrtausenden lebt. Seine Weisheiten und ernsten Momente, waren gut gesetzt.




♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingswelt:



Tanja hat es am besten in Iron Flowers gefallen. Zwar gab es hier einige Gefahren und es hab zwei Settings, wovon ich zumindest an einem sehr ungerne wirklich gelebt hätte, dennoch fand ich das Leben gerade am Königshof sehr interessant.







Leni war diesen Monat am liebsten in A Whole New World unterwegs. Die Beschreibungen von Agrabah, dem wundervollen Palast, der meilenweiten Wüste und den orientalischen Gerüchen, haben mich direkt in eine andere Welt versetzt. 






♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingstitel: 



Tanja gefiel der Buchtitel Nur noch ein einziges Mal sehr. Man muss ihn in Verbindung mit der Geschichte sehen. Da ich nicht spoilern möchte, verrate ich an dieser Stelle keine Details. Ich empfand den Titel als sehr passend.







Leni war ein totaler Fan vom Titel Deadly Ever After. Dieser Titel hat mich wirklich in einen Gedankenstrudel gezogen. Zuerst dachte ich, es bezieht sich vielleicht auf Märchen, nur dass wir die Krimi-Version vom „Happy Ever After“ erhalten haben. Danach habe ich überlegt, ob es vielleicht etwas mit Hochzeiten zu tun kann und die darauf bezogenen Liebesschwüre. Was es letztendlich war, müsst ihr wohl selbst herausfinden. 





♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanja wollte im Januar dieses Bücher lesen: 


Das hat dann auch geklappt :o)


Im Januar wollte Leni diese Bücher lesen:


Dieses Ziel wurde auch erreicht =) 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Im Februar möchte Tanja diese Bücher lesen:



Im nächsten Monat möchte Leni dieses Buch unbedingt lesen:



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Unsere geplanten Aktionen für den Februar:

Im Februar werden Leni und ich uns wieder auf eine Stöbertour begeben. Euch erwartet, wie gewohnt, eine Auflistung unserer liebsten Neuerscheinungen für den Folgemonat.

Beim Handlettering der Buchblogger wollen wir im Februar mit euch ein Lesezeichen gestalten. Auf diese Aktion freuen wir uns ganz besonders. 

Auch wird es im Februar unseren ersten Mädelsabend in diesem Jahr geben. Gemeinsam mit euch wollen wir einen schönen Abend verbringen, ein wenig über unsere aktuellen Bücher sprechen und ein wenig Spaß haben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen