Jahresrückblick Tanja und Leni 2017





Leni:
2017 war ereignisreiches Jahr. Ich bin immer noch perplex, dass ich zur Hälfte des Jahres Abschlussprüfungen und am Ende des Jahres schon wieder Klausuren geschrieben habe. Auch kann ich immer noch nicht fassen, dass ich dieses Jahr endlich auf der Buchmesse war und so viele liebe Menschen endlich persönlich kennenlernen durfte. Übers Bloggen habe ich dieses Jahr wieder viel mit euch quatschen, an Aktionen teilnehmen und wundervolle Ereignisse erleben dürfen. Tanja und ich haben im Jahr 2017 bereits unseren 2. Bloggeburtstag gefeiert und dabei kommt es mir noch so vor, als hätten wir „Gestern“ erst damit gestartet.

Es war ein ereignisreiches Jahr, voller Hochs und Tiefs, voller Gelächter und Gespräche, voller schöner und spannender Geschichten und ich bin froh, dass ich vieles davon mit euch teilen durfte.


Tanja:
Ein Jahr ist vergangen, in dem ich wieder sehr viele Stunden mit meinem Blog und mit euch verbringen durfte. In diesem Jahr habe ich einige von euch über die Kommentare besser kennenlernen dürfen. Es sind neue Leser/innen hinzugekommen und sehr schöne Gespräche entstanden. Bei den Mädelsabenden und Bloggerbrunches, bei verschiedenen Aktionen haben wir in Livechats unsere Zeit verbracht. Auch habe ich mit einigen von euch sehr schöne private Gespräche führen dürfen. Auf der Buchmesse konnte ich den ein oder anderen endlich einmal persönlich kennenlernen. Diese Momente werde ich vermutlich nie vergessen. Am Ende diesen Jahres hat mich, das möchte ich an dieser Stelle einmal direkt aufführen, ein Päckchen von einer Bloggerin erreicht, mit dem ich nie gerechnet hätte.

Vivka wollte Danke sagen und hat mich so unerwartet überrascht, dass ich noch heute kaum die Worte dafür finde, wie ich mich nun an dieser Stelle für ihr Geschenk bedanken kann. Statt vieler Worte möchte ich hier den Inhalt ihres Päckchens abbilden. Bei allem, was Vivka eingepackt hat, hat sie sich Gedanken gemacht.

Jedes einzelne Geschenk hat sie in Sorgfalt ausrecherchiert. Also hier noch einmal kurz und knapp: Danke!

Bevor ich ins „Schwafeln“ gerate: Ihr alle habt dafür beigetragen, dass der „Duft von Büchern und Kaffee“ sich weiterentwickeln konnte. Ihr habt mit euren Gesprächen, Kommentaren, mit eurer lieben Art und mit euren Ideen mein Leben bereichert. Dafür möchte ich euch danken. Und nun kommen wir zu den knallharten Fakten :o)






Der beste „Einteiler“ des Jahres:

Leni:



Tanja: 


Der beste „Mehrteiler“ des Jahres:

Leni:

Tanja: 



Der Buchcharakter des Jahres:

Leni: 

Sawyer aus Feel Again



Tanja:

Rhysand aus Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis




Das Buch mit dem besten Schreibstil:

Leni:


Tanja:


Schönstes Buchcover:

Leni:


Tanja:




Der Geheimtipp des Jahres (ein Buch, was eher unbekannt ist und wo wir uns sehr drüber freuen, dass wir es dieses Jahr für uns entdecken durften):

Leni:



Tanja:




Unsere Autorenentdeckung in 2017 – Diesen Autor/diese Autorin hatten wir bislang noch gar nicht auf dem Schirm und wollen unbedingt mehr von ihm/ihr lesen:

Leni:
Durch eine Leserunde auf Lovelybooks bin ich auf das Buch „Henriette und der Traumdieb“ von Akram El-Bahay gestoßen. Die Idee, Träume mit einem Dieb zu verbinden und das alles in ein orientalisches Setting zu setzen, hat mich total fasziniert. Am Ende hat mich nicht nur die Idee des Autors fasziniert, sondern die ganze Geschichte, die Charaktere, sein Schreibstil und ganz besonders seine Fantasie. So hat mich dann sein momentan neuestes Werk „Bücherstadt“ auch vereinnahmen können. Akram El-Bahays Ideen scheinen unerschöpflich und ich bin gespannt, welche Werke ich noch von ihm zwischen den Fingern halten darf.

Tanja:
Ich wollte unbedingt ein weiteres Buch aus dem Königskinderverlag lesen und landete beim Durchstöbern der verschiedenen Klappentexte bei „Die wirkliche Wahrheit“ von Dan Gemeinhart. Die Geschichte hat mich sehr berührt. Kurz darauf war ich mir sicher, ich müsste unbedingt noch ein weiteres Buch von dem Autor lesen. Es folgte „Ein weiterer Weg“. Auch hier schaffte es Dan Gemeinhart mich mit seiner bewegenden Geschichte zu überzeugen. Dieser Autor ist meine Entdeckung in 2017. Ich hoffe sehr, dass es wir noch viele weitere Bücher aus seiner Feder werden lesen dürfen.


Unser Link des Jahres:

Leni:
Beim Link werde ich dieses Jahr aussetzen müssen. Nicht weil ich nicht gerne viele Links nutze und auch besuche, sondern weil in diesem Jahr nicht wirklich ein neues dazu gekommen ist. Dieses Jahr war ich eher auf meinen Stammseiten unterwegs.

Tanja:
Wer mich kennt, weiß, dass ich, sofern ich mal Zeit dazu habe, gerne Podcasts über Bücher oder zum Thema Schreiben anhöre. Im Jahr 2017 habe ich den Podcast des Verlages Bastei Lübbe für mich entdeckt. Hier gibt es Interviews und Themen rund ums Buch zu entdecken. Ganz frisch dabei ist nun auch ein Podcast extra nur für Kinder.


Das coolste Buchevent im Jahr 2017:

Leni:
Ich kann es kaum fassen, aber dieses Jahr war ich tatsächlich auch das erste Mal auf der Frankfurter Buchmesse und es war wirklich wunderschön! Für mich war es ein wahres Highlight die Autorin Sabine Schulter live kennenzulernen, sowie die Bloggerinnen Julia von Eclipses Bücherregal, Lena von Akward Dangos und meine liebe Bloggerpartnerin Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee. Es war für mich ein wahres Erlebnis euch alle persönlich kennengelernt zu haben und ohne euch, wäre meine erste Buchmesse nur halb so schön gewesen. ♥

Tanja:
Auch auf die Gefahr hin, dass es allmählich langweilig wird, aber auch in diesem Jahr war die Buchmesse in Frankfurt wieder mein absolutes Highlight in dieser Sparte. Ich habe mich so sehr darüber gefreut Uwe von Uwes Leselounge, Ally von Ally Magic Book Dreams, Lena von Awkward Dangos, Julia von Eclipses Bücherregal, meine liebe Anna-Sophie Caspar und vor allem meine langjähige Bloggerkollegin und mittlerweile schon gute Freundin Leni von Meine Welt voller Welten wiederzusehen bzw. erstmals kennenzulernen. Diese Buchmesse war etwas ganz besonderes für mich ♥


Diese gemeinsamen Aktionen haben wir 2017 neu ins Leben gerufen:

Leni und ich haben uns in 2017 an unsere erste eigene Jahreschallenge herangewagt. Die Vier-Jahreszeiten-Challenge hat uns sehr viel Freude in der Vorbereitung und auch beim Erlesen der einzelnen Aufgaben gemacht. Wir hoffen, dass auch ihr so viel Spaß mit unserer Aktion hattet und möchten uns noch einmal bei allen bedanken, die sich der Challenge angeschlossen und sie damit auch unterstützt haben ♥

Gemeinsam mit Anja von Nisnis Bücherliebe ist eine Aktion entstanden, die uns sehr am Herzen liegt. Denn, wie der ein oder andere festgestellt hat, haben wir in 2017 das Hobby Handlettering für uns entdecken dürfen. Beim Handlettering der Buchblogger rufen wir jeden Monat ein literarisches Thema aus, zu dem gelettert werden darf.

Im Jahr 2017 haben wir gleich zwei Mal gewichtelt. Im Sommer gab es ein Mittsommerwichteln und am Ende des Jahres ein Autoren-Nikolauswichteln. Hier haben wir uns etwas besonders für euch ausgedacht. Einer von euch durfte ein Überraschungsbuch einer Autorin gewinnen, deren Name vorab nicht verraten wurde. Heute wollen wir das Rätsel für die, die es bis heute noch nicht erahnt haben auflösen: Es handelte sich um Sabine Schulter. Hier möchten wir uns nochmal herzlich für die Unterstützung der Autorin bedanken. Auch würde uns noch sehr eure Meinung interessieren: Wie fandet ihr die Autorenüberraschung. Würdet ihr so ein Special gerne noch einmal beim Wichteln erleben?

Zusammen mit Livia von Samtpfoten mit Krallen haben wir in diesem Jahr auch eine kleine SuB-Aktion gestartet. Dabei wurde der Stapel fleißig ausgemistet, es gab einige Ideen & Tipps, wie man den SuB etwas kleiner hält, Anekdoten und SuB-Votings.


Folgende neue Aktionen und allgemeine Neuerungen gab es 2017 auf unseren jeweiligen Blogs:

Leni:
-Es gab zur „Abwechslung“ wieder ein neues Design. *lach* Mein Blog ist nun um einiges heller geworden und auf den Bilder-Slide bin ich besonders stolz. *-*

-Wie im letzten Jahresrückblick (zum Jahre 2016) bereits angekündigt, möchte ich das Thema „Bollywood“ ein wenig mehr auf meinem Blog einbringen. Für einen groben Überblick, könnt ihr nun auf meinem Bolly-Guide etwas reinstöbern.

-Im Jahr 2017 habe ich bei meiner ersten Blogtour teilgenommen. An einem Mädelsabend habe ich „Henriette und der Traumdieb“ gelesen und die Teilnehmerinnen waren alle sehr neugierig auf die Geschichte. Zufälligerweise ist der Autor Akram El-Bahay über diesen Beitrag gestolpert und hat angefragt, ob wir nicht daran interessiert wären, gemeinsam eine Blogtour aufzuziehen. Das war wirklich eine sehr schone Aktion und es hat Spaß gemacht mit so vielen Bloggerinnen, sowie dem Autor des Buches zusammenzuarbeiten. =)

Tanja:

Hach, ich hatte so viele Pläne … ;o) Im Jahr 2017 sollte es bei mir zwei neue Aktionen geben:

Der Nachtschwärmer ging mit wenigen Artikeln in die erste Phase. Bei dieser Aktion wollte ich mit jedem, der Lust hat sich anzuschließen an einem spontanen Tag ein wenig über den Lieblingsbuchcharakter des aktuell gelesenen Buches schwärmen. Diese Aktion ist dann leider etwas eingeschlafen. Ich habe sie aber noch längst nicht aufgegeben! :o)

Story to go sollte 2017 starten. Hier wollte ich Kurzgeschichtenbände vorstellen. Literatur also, die man mal eben bei einem Arztbesuch oder in einer Wartezeit lesen kann. Ich habe jedoch nicht wirklich viele Kurzgeschichten gelesen. Mal sehen, ob ich diese Aktion in 2018 in Angriff nehmen werde. Was meint ihr? Würdet ihr wollen, dass Story to go im neuen Jahr an den Start geht?

Schon länger hatte ich mit dem Hobby Handlettering geliebäugelt. Immer wieder bin ich auf Beiträge und Zeichnungen gestoßen und habe mir gedacht: Wow! Das wäre so schön, wenn du das könntest. Immer wieder verließ mich jedoch die Zuversicht, dass auch ich solche Zeichnungen zu Papier bringen könnte. Anja von Nisnis Bücherliebe verpasste mir in einem unserer Gespräche über die Kommentare auf ihrem Blog dann den letzten Schubs. Ich kaufte mir Stifte und legte los. Endlich kann ich verstehen, was Handletterer meinen, wenn sie sagen, dass das Zeichnen von Worten süchtig macht. Mittlerweile habe ich einen großen Karton voller Stifte und eine Mappe voller Bilder. Es gibt sogar eine eigene Sparte auf „Der Duft von Büchern und Kaffee“. Ich habe noch eine Menge Inspirationen und viele schöne Ideen, die ich gerne mit euch im Jahr 2018 in Angriff nehmen möchte.

In vielen wundervollen Gesprächen mit Tanja von Weinlachgummis Naschtüte ging es um Greys Anatomie ;o) Aber nicht nur … wir haben über Gott und die Welt gesprochen. Tanja hat mich überzeugt, dass Instagram und Pinterest zwei Plattformen sind, die man nicht mehr missen möchte, wenn man ich erst mal damit beschäftigt hat. Tja, lange Rede, kurzer Sinn: „Der Duft von Büchern und Kaffee“ ist nun auch auf Instagram, Goodreads und Pinterests vertreten :o)

Zusammen mit Livia von Samtpfoten mit Krallen haben Leni und ich eine SuB-Aktion ins Leben gerufen. Im Namen dieser Aktion gab es bei mir auch eine kleine Kaffeechallenge, die allerdings eher unentdeckt und unerforscht endete ;o)

Außerdem durfte ich in diesem Jahr mit zwei Türchen an Petrissas Adventskalender mitwirken. Diese Aktion hat mir sehr viel Freude bereitet. Das lag zum einen daran, dass ich selbst unheimlich gerne Türchen in der Adventszeit öffne, auch hatte ich das Gefühl euch eine besondere Freude zu bereiten.


Diese Aktionen/Challenges haben wir bei anderen entdeckt und auch teilgenommen:

Leni:
Challenge:
Dieses Jahr habe hauptsächlich an der Vierjahreszeiten-Challenge von Tanja und mir aktiv teilgenommen. Ich habe für mich festgestellt, dass die Teilnahme an einer Challenge völlig ausreicht und man etwas aktiver teilnimmt, wenn man sich nur auf eine Challenge konzentriert. Auf jeden Fall hatte ich sehr viel Spaß an der Challenge und hoffe, dass es den anderen Teilnehmern auch so erging. =)

Weitere Aktionen:
Auf dem Blog 2Nerds1Book hat in diesem Jahr der „asiatische Dramenabend“ gestartet. Kurz vorher haben Andrea und ich uns noch sehr viel über Dramen und natürlich auch über die einzelnen Schauspieler unterhalten, bis mir Andrea dann von ihrer tollen Aktionsidee erzählt hat. Ich bin unheimlich froh, dass sie diese umgesetzt hat und wir dadurch so viele schöne Dramenabende verbringen konnten. ♥


Tanja:
Challenges:
Die Vierjahreszeitenchallenge hat einiges an Vorbereitung gekostet, auch wollte ich selbst aktiv daran teilnehmen. Daher habe ich in diesem Jahr andere Challenges etwas außer acht gelassen. An der Carlsen-Challenge wollte ich allerdings gerne teilnehmen. Jedoch habe ich auch hier gemerkt, dass die Zeit zur gründlichen Pflege etwas knapp war (was mir sehr Leid tut).

Weitere Aktionen:
Andrea und Lara von 2Nerds1Book haben in diesem Jahr ihren asiatischen Dramenabend ins Leben gerufen. Daran habe ich an einigen Abenden unheimlich gerne teilgenommen. Eine wundervolle Aktion ♥



Wunschbuch des Jahres 2018:

Leni:
Mederia Band 3, Shadowsong (Wintersong Teil 2), Nemesis Teil 2, Die Bibliothek der flüsternden Schatten – Bücherkönig,

Tanja:
3. Teil Reich der sieben Höfe

Unsere Vorsätze für 2018 in Worten:

Leni:
Im nächsten Jahr möchte ich es dieses Mal wirklich schaffen 90 Bücher zu lesen. Dieses Jahr habe ich ein wenig geschwächelt beziehungsweise musste ich immer wieder Lesepausen einlegen, sobald es wieder ans Dauerlernen ging. Auch hoffe ich, dass ich wieder mehr Rezensionen mit Zeichnungen für euch veröffentlichen werde, also auch auf Bücher stoße, die mich zum Zeichnen inspirieren.
Ich nehme mir ganz fest vor, im Jahr 2018 wieder auf die Frankfurter Buchmesse zu gehen und hoffe stark, dass es wieder klappt. Vielleicht schaue ich im nächsten Jahr sogar auch auf die lit.Love in München.

Mein Vorsatz Nummer 1 ist jedoch, auch im neuen Jahr wieder viel Spaß am Bloggen, Aktionen entwerfen mit Tanja oder an Gesprächen mit euch zu haben.


Tanja:
Im Jahr 2018 habe ich einiges vor. Ich möchte gerne neue Verlage und Autoren für mich entdecken. Ganz weit oben auf der Liste steht ein Verlag, von dem mir Tanja vorgeschwärmt hat. Den Siebenverlag werde ich mir in 2018 genauer ansehen. Ein großer Vorsatz von mir ist, dem Magellanverlag mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ich habe bislang erst wenige Bücher von diesem Verlag gelesen. Alle Bücher haben die absolute Topbewertung von mir erhalten.
Aber auch der Mantikore-Verlag, über dessen Verlagsstand ich zufällig noch am letzten Tag der Buchmesse gestolpert bin und bei dem ich dann auch Sven Harder persönlich kennenlernen durfte (auch das war ein riesiges Highlight für mich), möchte ich in 2018 genauer betrachten. Der Mantikore-Verlag ist einer der wenigen Verlage, bei dem man noch Spielebücher erwerben kann. Der Test hat es bestätigt: Diese Spielebücher sind sehr umfangreich und gut gemacht. Zwei angekündigte Neuerscheinungen habe ich da besonders im Blick. Eine Zombieapokalypsenstory und eine Geschichte rund um Alice im Wunderland.

Auch habe ich zu Weihnachten einen CD-Player von meinen Eltern erhalten. Das bedeutet, dass ich endlich meinen Plan umsetzen und Hörbüchern meine Aufmerksamkeit schenken kann. Meine Erfahrungen möchte ich gerne mit euch teilen.

Etwas eingeschlafene Aktionen/Sparten möchte ich wieder ins Leben rufen. Ganz weit oben steht: Wieder mehr „Und was gibt’s dazu“-Artikel zum Buch.


Darauf könnt ihr euch bei uns freuen: 

Bei Leni:
- Mehr Zeichnungen, mehr zum Thema Bollywood und mehr Random Posts =)
- Ein paar nützliche Tipps gesammelt in einem Post für Neueinsteiger und (evtl.) Fortgeschrittene für Buchblogger
- Ein paar Überraschungen =D

Bei Tanja:
- Mehr zum Thema Handlettering. Hier plane ich auch eine schöne Verlosung für euch
- Beiträge/Rezensionen rund ums Thema Hörbuch
- Ich plane auch über das Jahr hinweg viele schöne Ideen umzusetzen. Einige müssen noch entwickelt werden. Aber eines ist gewiss: Es bleibt spannend und voller Überraschungen :o)


Leni & Tanja gemeinsam:

Eine sehr schöne Idee haben wir uns zum Thema Handlettering für euch ausgedacht. Wir wollen ein Kartenwichteln veranstalten. Die Details folgen natürlich rechtzeitig. In wenigen Worten: Es soll darum gehen einem Überraschungspartner eine selbstgeletterte Karte zuzuschicken. Auf diese Aktion freuen Leni und ich uns schon sehr.

Auch planen wir in 2018 unseren ersten Adventskalender ins Leben zu rufen.


Das wollen wir auch in 2018 beibehalten:

Alle unsere Aktionen wie der Bloggerbrunch, der Mädelsabend, die Neuerscheinungen für den Folgemonat, Blogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch, Handlettering der Buchblogger und unser persönlicher Monatsrückblick werden euch natürlich auch in 2018 weiterhin erwarten :o)




Ein kurzes Wort an unsere treuen Leser, die Verlage und Autoren zum Jahreswechsel 2017/2018:

Leni:
Bloggen ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden und somit auch ihr. ♥ Ich möchte allen Verlagen und Autoren dafür danken, dass ihr uns eine Welt voller wundervoller Geschichten, Träume und besonderer Orte ermöglicht. Auch dafür, dass ihr uns Bloggern und treuen Lesern so tatkräftig unterstützt, näheren Kontakt zu uns sucht und uns oft Hintergrundeinblicke zu den Geschichten oder dem Buchwerdegang gewährt. Ganz besonders möchte ich mich auch bei allen Lesern und Leserinnen bedanken, die Freude an meinen Beiträgen gefunden haben, mir ihre Gedanken dazu mitteilen oder mir kurzerhand ein paar Bücher empfehlen. Jedes einzelne Gespräch mit euch, ist eine wahre Freude für mich und meine Seele.

Am liebsten würde ich jeden Einzelnen von euch hier aufzählen und euch auch erzählen, wie jedes einzelne Gespräch, jedes einzelne Ereignis mit euch zu etwas Besonderem für mich werden konnte. Allerdings könnte ich damit sicherlich ein ganzes Buch führen und für einen Jahresrückblick wird die Danksagung wohl zu lang. Dennoch möchte ich hier noch besonders Tanja danken. Du hast mit mir so viele wichtige, lustige, interessante Gespräche geführt, mit mir so viele Aktionen in die Hand genommen und geplant – und das obwohl ich durch die vielen Prüfungen in diesem Jahr oft wie ein kleiner Lernzombie einfach immer wieder abgetaucht bin – wir haben so vieles erlebt und für all das möchte ich dir von Herzen danke sagen.

Danke euch Allen. Ich wüsste wirklich nicht, wie mein Alltag ohne den Blog und euch noch aussehen sollte. ♥

Tanja:
Last, but not least, danke ich allen Autoren, allen Verlagen und allen Lesern für die Unterstützung unserer Aktionen und Beiträge. Sei es mit lieben und aufmunternden Worten, mit Tipps und Tricks, mit Ideen und Kritik oder einfach nur, dass ihr dabei wart, als alles entstanden ist.
Mein besonderer Dank gilt meinen Lesern, die mich auch in 2017 durch die Erlebnisse und Ereignisse des Jahres begleitet haben. Ich danke euch für die Teilnahme an Aktionen und für jeden einzelnen Kommentar. Ohne euch wäre mein Blog nicht das, was er heute ist. Ohne euch wären die vielen schönen Momente meines Lebens nicht zustande gekommen. An dieser Stelle könnte ich Namen nennen; ich könnte einzelne Situationen aufführen, doch das würde den Artikel sprengen und vermutlich würde ich nicht jedem von euch so gerecht werden können, wie er es verdient. Also fasse ich mich kurz und ihr könnt euch gewiss sein, dass ich viel mehr empfinde, als ich hier zum Ausdruck bringen kann: Ich danke euch allen dafür, dass es euch gibt und dafür, dass ihr so wunderschöne Erlebnisse geschaffen und Gespräche mit mir geführt habt: Danke ♥


Unsere letzten gemeinsamen Worte im Jahr 2018:

Tanja und ich wünschen allen Lesern, Verlagen, Autoren und Bloggern einen guten Start in das Jahr 2018.

Wir wünschen euch, dass ihr auch im neuen Jahr in wundervolle Buchwelten abtauchen könnt, spannende Momente erlebt und neue Buchcharaktere kennenlernen dürft.
Bleibt so wie ihr seid: Die besten Leser, die wir uns nur wünschen können.




Kommentare:

  1. Hey Leni
    ersten ich habe dir auf "Goodreads" eine Freundschaftsanfrage geschickt.

    Das Stimmt die Dramenabend von der Andrea & Lara (2Nerds1Book) sind wirklich toll.

    Das Jahr 2017 war ein (mein erstes) tolles Blogger Jahr. Ich hoffe das es so in 2018 so weiter geht.

    Ich habe auch ein Jahresrückblick Beitrag gemacht. Den habe ich schon gestern geschrieben und in meinen Blog reingestellt. Ich finde das Jahr 2017 irgendwie echt schnell vor rüber gegangen ist. Findest du das auch so?

    In 2017 gab es so tolle Bücher.

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,

      yeeayy, Dankeschön dafür! Ich wusste bis dahin gar nicht, dass du auch auf Goodreads unterwegs bist. Hast du Tanja dort bereits entdeckt? Sie hat auch seit kurzem Goodreads. (Oben im Artikel findest du einen Link zu ihrem Account ♥)

      Der Dramenabend hat es uns allen wirklich sehr angetan, nicht wahr? Hoffentlich kommt bald wieder einer. Für diesen Monat habe ich ja leider keine Ankündigung entdeckt. o:

      Es freut mich, dass dein erstes Jahr in der Bloggerwelt so schön für dich wahr und natürlich drücke ich dir die Daumen, dass es auch weiterhin so viel Spaß für dich macht! Auf jeden Fall ist 2017 total schnell vergangen. Ein sehr action- und ereignisreiches Jahr, wie ich finde.

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Guten (frühen) Morgen
      Ich bin bei Goodreads schon lange dort unterwegs. Aber von dir habe bis seit letzter Woche gewusst das du auch dort bist. Die Tanja habe auch sofort gefunden und ich habe ihr eine Anfrage geschickt. Seit wann bist du schon bei Goodreads unterwegs?

      Ich habe spontan entschieden das ich auch bei einigen Challenges mit mache. Wirst du auch ein paar mitmachen?

      Ich habe auch schon öfters bei der Andrea vor bei geschaut wegen Dramenabend aber noch nichts gefunden.

      LG Barbara

      Löschen
    3. Guten Abend Barbara,

      ich bin auch bereits seit einer Weile auf Goodreads unterwegs. Das müssten jetzt auch mittlerweile knapp ein bis zwei Jahre her sein, seit ich mich dort angemeldet habe. =)

      Was Challenges angeht, bin ich mir noch ein wenig unsicher. Bisher habe ich für mich persönlich nur die Goodreads-Challenge angesetzt, also ich möchte es in diesem Jahr schaffen 90 Bücher zu lesen. c: Ansonsten hatte ich aber bisher noch keine Challenge im Blick. Bei welchen Challenges bist du dieses Jahr dabei? Auf welche freust du dich bereits am meisten?

      Ich vermute einfach mal, dass es bei Andrea momentan zeitlich nicht hinhaut mit dem Dramenabend. Drücken wir einfach mal die Daumen, dass es im Februar wieder einen gibt. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    4. Hey Leni
      ich bin seit Dezember 2016 bei Goodreads dabei. Ich dachte bin schon länge dabei aber nein. Ich bin seit Dezember 1 Jahr bei Goodreads.

      Ich mache bei Goodreads - Challenges mit. Ich will 75 Bücher in diesem Jahr schaffen. Wenn ich so weiter lese könnte ich es schaffe. Aber wer weißt was Zukunft noch bringt. Durch die Lena von Awkward Dangos & Aleshanee von Weltenwanderer habe ich sehr viele gute Challenges gefunden. Hier ist Link zur meine
      Hier ist meine Challenges Seite
      Ich hoffe nur da ein paar Punkte zusammen bekomme.

      LG Barbara
      My Book&Serie&Movie Blog

      Löschen
    5. Huhu Barbara,

      ist ja lustig, dass wir uns dann die ganze Zeit noch nicht auf Goodreads entdeckt haben, aber besser spät, als nie, nicht wahr?

      Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass du dein Ziel mit den 75 Büchern erreichst und du auch bei den anderen Challenges ein wenig Spaß hast. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  2. Liebe Leni

    Gerade war ich schon bei Tanja und habe euch zu diesem tollen Rückblick gratuliert. Lieben Dank auch für die vielen Verlinkungen. Ich kann gar nicht genug betonen, wie viel Spass mir die SuB-Aktion und die vielen wunderbaren Leseabende und Plauderstunden bereitet haben.

    Ich hoffe, dass du ganz schöne Festtage hattest und gut ins Jahr 2018 gestartet bist. Es soll für dich und deine Lieben ein gesundes, spannendes und erfolgreiches Jahr werden.

    Alles Liebe und Gute dir für 2018 und ich würde mich von Herzen freuen, wenn du bei meiner Aktion "Blogger schenken Neujahrsfreude" mitmachen und so jemandem eine riesige Freude machen könntest.

    Herzliche Grüsse
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Livia,

      es freut mich, dass du dir die Zeit genommen hast und auch noch hier einen Kommentar zu dem Beitrag hinterlassen hast. <3 Ganz besonders gefreut habe ich mich jedoch, dass du so eine schöne Zeit mit uns und unseren gemeinsamen Aktionen hattest. Das ist doch das Schönste, was wir in unserer Bloggerzeit erreichen. c: Auch mir haben die SuB-Aktion und die vielen Gespräche unheimlich viel Spaß gemacht und ich danke dir für diese schönen gemeinsamen Erlebnisse.

      Mein Start ins neue Jahr, war wirklich sehr schön. Auch waren die Festtage eine unglaublich angenehme und spaßige Zeit. Ich hoffe auch, dass du einen schönen Start ins neue Jahr, sowie wundervolle Festtage erleben konntest. Vielen Dank für die lieben Wünsche und diesen schönen Kommentar. Ich wünsche dir ebenfalls, sowie deinen Liebsten ein gutes, interessantes und natürlich gesundes neues Jahr. ♥

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  3. Wow, liebe Leni,

    das ist ja ein riesiger Rückblick, eine Menge Arbeit, das alles zusammenzutragen. Ich bin ein wenig erschlagen von den vielen News. Auf jeden Fall gefallen mir die vielen Verlinkungen, dann kann man noch mal in Ruhe alles nachlesen.

    Es ist mir erst beim Lesen eben aufgefallen, dass ich ja auch in 2017 an meine erste Blogtour teilgenommen habe. Das habe ich völlig vergessen, es in meinem Jahresrückblick zu erwähnen. Na, nun ist es zu spät.

    Auf welche Aktion ich mich immer schon im Vorfeld sehr freue, ist die Vier-Jahreszeiten-Blogger-Idee. Meistens kann ich mich nicht für ein Buch entscheiden, aber jetzt im Winter hat es mal geklappt. :-)

    Ich wünsche ein wunderbares Lese-Blogger-Privatleben-Jahr mit vielen schönen Erlebnissen und super Büchern!

    Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,

      bei unserem Jahresrückblick ist wirklich wieder einiges an Informationen zusammengekommen. Ich freue mich, dass es dir gefällt. ♥ Es ist sicherlich ein wenig lang geworden, allerdings wollen Tanja und ich immer nichts wichtiges auslassen. =D

      Oh ist ja schön, dass du im Jahr 2017 auch an deiner ersten Blogtour teilgenommen hast. Ist denn bei dir bereits eine Nächste in Aussicht oder möchtest du gerne wieder an einer teilnehmen?

      Du glaubst gar nicht, wie sehr mich das freut zu hören. *-* Vielen Dank für das schöne Feedback zu der Aktion. Auf deine Winterempfehlung bin ich bereits sehr gespannt!

      Auch dir wünsche ich ein wundervolles, neues Lese&Bloggerjahr, sowie viel Freude und Glück im privaten Leben. Ich drücke dir die Daumen, dass du viele schöne Geschichten im Jahr 2018 zwischen den Fingern halten darfst. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen