♪ TTT - Halloween-Bücher ♪



Jeden Donnerstag wird von Aleshanee ein Thema angegeben zu dem man 10 Bücher herauskramen und vorstellen soll. Das heutige Thema lautet:

Halloween ~ Zeige 10 Bücher mit unheimlichen oder blutrünstigen Geschichten

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫




Unheimliche, blutrünstige Geschichten? Das ist eigentlich ein Bereich, den ich nicht oft in Büchern aufsuche. Meine Liste deutet Unheimlich auch mehr an, als es das tatsächlich auch ist. Trotzdem gehören Vampire zu den Wesen, die sich von Blut ernähren. Das zählt für mich als "blutrünstig" und damit passt "Melody of Eden" und "House of Night" zum heutigen Thema.




"Es wird keine Helden geben" ist definitiv nicht blutrünstig, aber im Buch geht es um einen Amoklauf in der Schule und so ein Ereignis finde ich definitiv unheimlich. "Spinnenkuss" ist ein Buch über eine Auftragskillerin und somit wird es auch mal ein wenig blutig.





Kommen wir zu den Spooky-Geisterbüchern. "Jackaby" ist wie eine Sherlock Holmes-Adaption, nur das dabei das Unmögliche nicht ausgeschlossen wird. In dieser Geschichte tummeln sich Geister, Banshees und ein Serienmörder. In "Sisters of Blood and Spirit" gibt es sogar einen bereits toten Serienkiller, der immer noch Unruhe stiftet.




Was "Die Chroniken der Seelenwächter" angeht... diese Reihe solltet ihr einfach lesen. Ihr werdet nicht mehr aus der Halloween Stimmung herauskommen. =D "Der Flug des Schillerfalters" sah so nett und unschuldig aus. Hier mal ein kleiner Text vom Autor persönlich:

"WARNUNG: Dieses Buch geht an die Nieren – und es enthält mehr Wahrheit, als ich euch sagen kann und darf. Sich auf diesen Text einzulassen, bedeutet, bis ins Innerste erschüttert zu werden und sich mit todernsten Fragen auseinanderzusetzen. Bilder können entstehen, die einen nicht mehr loslassen ... so wie sie auch mich nicht losgelassen haben."
Quelle: Lovelybooks



 Hah! Ein Buch, das auf die Beschreibung unheimlich und blutrünstig tatsächlich mal passt. Ich habe die Kurzgeschichten jedoch auf Englisch gelesen und das Englisch-Niveau ist dabei recht hoch.




(Mit Klick aufs Cover kommt ihr zur Verlag/Amazon-Seite und somit direkt zum Klappentext. Bei Folgebänden habe ich zum Klappentext des ersten Bandes verlinkt. ♥)

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Das Halloween-Thema hast du ja sehr interessant interpretiert - an "Es wird keine Helden geben" hätte ich in dem Zusammenhang gar nicht gedacht. Aber es stimmt, allein das Thema ist gruselig genug.

    Liebe Grüße & einen schönen Donnerstag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,

      vermutlich habe ich nicht ganz die Bücher herausgesucht, die man mit diesem Thema gemeint hat, aber mit ganz viel Interpretation und gut gemeinter Fantasie, passen die Bücher doch irgendwo. =D Freut mich ja, dass du das Buch auch zum heutigen Thema hinein kategorisieren würdest. Wie hat dir denn das Buch gefallen?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    ja, wirklich eine interssante Interpretation des Themas :D An die Bücher hätte ich dabei auch nicht gedacht, obwohl du recht hast mit deinen Überlegungen zur Grundidee ;).
    Gelesen hab ich davon House of Night, Spinnenkuss und Es wird keine Helden geben. House of Night mochte anfangs ganz gerne, mit der Zeit hat es sich aber echt gezogen und wurd zu viel. Die Spinnenreihe mag ich recht gernr, nur mit Es wird kenie Helden geben bin ich nicht wirklich warm geworden.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,

      *lach* ich wollt es zumindest versucht haben, für das heutige Thema ein paar Bücher herauszusuchen. "House of Night" hat mittendrin in der Reihe tatsächlich um einiges nachgelassen. Dafür hat der letzte Band nochmal alle Schützen ausgefahren und mich an die Seiten fesseln können.

      Wie weit hast du die Spinnenreihe bereits gelesen? Bei mir liegt ja immer noch der 2. Band zu Hause herum, den muss ich unbedingt mal in den Angriff nehmen. =D Zu "Es wird keine Helden geben" waren die Meinung, glaube ich, generell sehr gespalten. Die Einen lieben die Geschichte richtig und die Anderen hatten ganz andere Erwartungen an das Buch. Schade, dass es dich nicht mehr überzeugen konnte.

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  3. Guten Morgen Madlen!

    Das ist doch auch eine schöne Auswahl, halt etwas zurückhaltender was "horror" angeht, aber das macht ja nix :) Freut mich dass du trotzdem mitgemacht hast - und das letzte auf deiner Liste klingt ja auch ziemlich heftig ^^

    Das einzige dass ich kenne ist "Jackaby", das fand ich schon gelungen, wobei ich die Reihe wohl trotzdem nicht weiterlesen werde. Ich hab gesehen dass das jetzt bald der zweite Teil erscheint.

    Zu deiner Frage: "Hex" ist ziemlich cool! Es ist schwierig was drüber zu sagen ohne zu spoilern ... aber es ist jetzt nicht extrem brutal, blutig oder gruselig. Von allem ein bisschen würde ich sagen. Am Sonntag kommt meine Rezi dazu, vielleicht guckst du da einfach mal rein ;) Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      Horror ist eigentlich auch überhaupt nicht meine Genre. Als ich das Thema für den heutigen TTT letztens entdeckt hatte, hätte ich auch überhaupt nicht erwartet, so viele Bücher zusammen zu kriegen. Natürlich habe ich mir durch meine eigene Interpretation etwas an Spielraum erstellt. =P

      Weswegen möchtest du die Reihe denn nicht weiter verfolgen? Ich bin schon total neugierig auf den 2. Band! Als ich mit dem ersten Band durch war, habe ich auch ein wenig gestöbert und gesehen, dass im Englischen bereits der 3. Band angekündigt war. Das wird noch interessant, wie viele Bände da wohl erscheinen werden. =D

      Vielen Dank für den Hinweis! Ich werde auf jeden Fall mal in deine Rezension dazu reinschnuppern. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Naja, das ist schwer zu sagen. Beim Lesen hat mir Jackaby schon gut gefallen, aber jetzt so im nachhinein war es jetzt nicht so besonders, dass ich es weiterlesen muss ... ich hab halt auch noch so viele andere Bücher und Reihen auf der Wunschliste die ich lesen möchte, da steht Jackaby halt eher weiter hinten bzw. ist einfach nicht interessant genug. Das passiert mir manchmal, auch wenn es mir gut gefallen hat, nach ein paar Monaten oder nach einem Jahr ist das Interesse einfach nicht mehr so groß.

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Leni

    Da hast du ja eine schöne Auswahl.Es wird keine Helden geben habe ich auch gelesen.Seelenwächter subt auf meinem Reader. Sollte ich ihn befreien?

    Liebe Grüße und einen gruseligen Donnerstag,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela,

      das solltest du auf jeden Fall befreien! Ich bin total neugierig, wie dir die Geschichte der Seelenwächter zusagt. Wie hat dir denn "Es wird keine Helden geben" gefallen?

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  5. Guten Morgen :)
    Ich find es gar nicht schlimm, dass deine Liste nicht so blutrünstig ist ;) So haben wir heute trotzdem eine schöne Mischung.
    "Es wird keine Helden geben" hab ich damals auch gelesen, das war stellenweise wirklich gruselig, aber nicht aus der Horrorsicht, sondern einfach so von der Gesamtsituation, das möchte man selbst nicht erleben. Ein paar der anderen kenne ich sonst nur vom sehen, gelesen habe ich nichts davon.

    Unsere heutigen Bücher
    Gruß Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,

      es freut mich, dass meine heutige Liste so eine schöne Abwechslung ist. Ich glaube, das blutrünstigste, das ich je gelesen habe waren damals die "Fear Street"-Bücher. xD

      Würde dich denn eins der anderen Bücher ansprechen, die du noch nicht gelesen hast?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  6. Morgen,
    eine erstaunliche Liste hast du da, auch wenn ich noch von keinem Buch gehört habe.
    Aber JACKABY und ES WIRD KEINE HELDEN GEBEN klingen sehr interessant.

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Martin,

      ich bin mir nicht sicher, ob du das noch liest, allerdings war ich vorhin auf deinem Blog und habe versucht dir auch einen Kommentar dazulassen, aber leider hat es nicht funktioniert.

      "Jackaby" passt wunderbar in die Jahreszeit rein und bringt ein wenig des Halloween-Grusels zu dir nach Hause. Das kann ich dir gerade wirklich sehr ans Herz legen! "Es wird keine Helden geben" ist allgemein ein sehr gutes Buch, das meiner Ansicht nach ein wichtiges und spannendes Thema behandelt.

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  7. Guten Morgen Leni,

    bis auf Gezeichnet habe ich noch nichts von deinen Büchern gelesen. Die Elemental Assassins Reihe von Jennifer Estep möchte ich allerdings auch irgendwann mal lesen, wenn ich evtl. mal weniger Reihen auf dem SuB habe, denn Jennifer Estep ist schon toll.
    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag.
    Silke

    https://worldofbooksanddreams.blogspot.de/2017/10/ttt-top-ten-thursday_26.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Silke,

      von Jennifer Estep habe ich bisher noch nichts anderes außer "Spinnenkuss" gelesen. Welches Buch von ihr, hast du denn bereits verschlungen? Wenn du so von der Autorin schwärmst, muss es ja wirklich gut gewesen sein. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  8. Huhu,

    Gezeichnet habe ich sogar gelesen. Die ersten Teile haben mir gut gefallen, aber danach wurde es mir zu viel.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/10/26/ttt-6/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corly,

      das höre ich tatsächlich öfters. Ich kann es auch absolut nachempfinden, dass du die Reihe irgendwann unterbrochen hast. Am Anfang war "House of Night" auch nur als Trilogie geplant. Wären sie bei diesem Plan geblieben, wäre die Reihe sicherlich erfolgreicher geworden.

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Ja, irgendwann wurde es einfach zu viel des Guten.

      Löschen
  9. Hey Leni :)

    Von deiner Liste kenne ich nur Hous of Night ... ich habe die ganze Reihe gelesen, aber so richtig überzeugen konnte sie mich nicht. Es wurde irgendwie mit jedem Band schlechter.
    Die anderen Bücher sind teilweise aber auch nicht mein Genre.

    Ich habe heute keine Liste, ich lese einfach zu wenig Bücher, die in diese Richtung gehen. Aber ich schmöcker gerne mal durch die Beiträge :D

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      *whoop whoop* du hast die Reihe zumindest vollständig gelesen! Ich kenne nur so wenige, die durch jeden Band gekommen sind. Die Meisten haben irgendwann abgebrochen. Wie fandest du denn den letzten Band? Der hat mir ja wieder richtig gut gefallen. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  10. Guten Morgen :)

    Das Thema passend zu interpretieren, ist definitiv eine gute Idee^^ "Jackaby" habe ich gelesen und das Buch hat mir insgesamt gut gefallen, obwohl ich auch ein paar Kritikpunkte hatte. Es wäre mir heute gar nicht eingefallen, aber gerade eine ganz bestimmte Szene verursacht wirklich Gänsehaut, also passt es heute ziemlich gut. Von "House of Night" habe ich zwei Bände gelesen, allerdings hat die Reihe mich nicht überwältigt. Ich habe nach dem zweiten Band dann aufgehört, obwohl ich noch weitere Teile hier habe, also mal sehen, ob ich es irgendwann noch einmal versuche. "Spinnenkuss" habe ich auf der Wunschliste, "Chroniken der Seelenwächter" auf dem SuB.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kerstin,

      hätte ich das Thema nicht interpretiert, hätte ich heute vermutlich kein einziges Buch listen können. *schmunzel* Was "Jackaby" angeht, da ging es mir ähnlich. Mir hat an dem Buch noch das gewisse Etwas gefehlt, obwohl ich die Geschichte im Allgemeinen sehr gut fand. Was genau hat dich denn an dem Buch gestört?

      "Chroniken der Seelenwächter" solltest du auf alle Fälle demnächst von deinem SuB erlösen. Das Buch ist (finde ich) perfekt um sich in die Halloween-Stimmung zu bringen. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  11. Guten Morgen,

    oh, heute kreig ich so viel Input von den ganzen Listen. "Es wird keine Helden geben" würde ich endlich gern mal lesen, und Antonia S.Bryatt kenne ich nur von einem anderen Roman, werde aber den Kurzgeschichten mal eine Chance geben :-)

    Viele Grüße

    Ponine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ponine,

      der TTT eignet sich doch immer wieder aufs Neue, um die Wunschliste zu füllen, nicht wahr? "Es wird keine Helden geben" ist wirklich ein ausgesprochen gutes Buch, das ich als sehr tiefgründig empfunden habe. Von Antonia S. Bryatt habe ich bisher sonst nichts gelesen. Welches Werk hattest du von ihr denn in den Händen?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  12. Hey, Leni,

    das ist ja mal eine gute Auswahl! Auf Es wird keine Helden geben wäre ich jetzt gar nicht gekommen, aber vom Thema her stimme ich dir absolut zu.
    Hier ist mein Beitrag:

    http://claudiasbuecherhoehle.blogspot.de/2017/10/aktion-top-ten-thursday-13.html

    LG, Claudia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Claudia,

      bei "Es wird keine Helden" habe ich auch lange überlegt, ob es überhaupt zum Thema passt. Es freut mich, dass du es ebenfalls mit dem Thema assoziieren kannst. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  13. Hey Leni,
    Diese Woche habe ich es in all dem Stress endlich mal wieder geschafft, eine kleine Liste zum Donnerstag zusammenzustellen. Von deiner Liste kenne ich immerhin Jackaby, das hat mir recht gut gefallen und ein bisschen blutrünstig war es, das muss man ja sagen.

    Meine Liste gibt es hier:
    fluegelauspapier.wordpress.com/2017/10/26/toptenthursday-16/

    Liebste Grüße und einen wunderschönen Donnerstag, Hermine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Hermine,

      manchmal kommt eben einfach das Leben dazwischen. Es freut mich sehr für dich, dass du trotzdem noch etwas Zeit fürs Bloggen und damit auch für den TTT gefunden hast. =) Wirst du auch den 2. Band von Jackaby lesen?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  14. Huhu Leni,

    wie konnte ich "Spinnenkuss" und "Jackaby" vergessen? Ersteres ist eine meiner Lieblingsreihen und letztes habe ich letztes Jahr begeistert im Urlaub verschlungen und ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band! Meine Liste ist heute thrillerlastiger :D

    Liebe Grüße
    Jenny
    Top Ten Thursday #74 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,

      beim TTT passiert es doch immer wieder, dass man gute Bücher auf der eigenen Liste vergessen hat. Ich habe mir heute auch bereits gegen die Stirn geklatscht, weil ich nicht an "Coraline" gedacht habe. So kann's laufen. =D Aber wie cool, dass dir die beiden Bücher so gut gefallen haben. Wie weit bist du denn mittlerweile schon mit der Spinnen-Reihe?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen