Dramenabend #5



Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

heute findet wieder der Dramenabend statt, der von der lieben Andrea (2Nerds1Blog) organisiert wird. Für mehr Informationen zur Aktion, werft doch mal einen Blick in den Informationspost des Dramenabends. Ich bin etwas im Verzug mit dem Post, weil ich erst um 20:00 Uhr nach Hause gekommen ist. Deswegen füge ich schnell noch den Steckbrief für das heutige Drama ein und quatsche nicht lange drumherum. c:


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Steckbrief 

Titel: Chicago Typewrite

Inhalt: In seinem früheren Leben, zu der Besetzung 1930 von Japan in Korea, war Han Se Joo ein renomierter Autor. Er wurde in der heutigen Zeit wiedergeboren und gilt als Bestsellerautor. Leider leidet Se Joo an einer Schreibblockade, die ihn davon abhält seinen nächsten großen Roman zu beenden.
Yoo Jin Oh ist ein talentierter Ghostwriter, der Se Joo aus seiner misslichen Lagen helfen kann, allerdings hat der mysteriöse Mann eine Bedingung, die es zu erfüllen gilt.
Jeon Seol ist eine Tierärztin und Bücherliebhaberin. Sie betreibt einen eigenen Liefershop und wird zu Se Joo's größtem Anti-Fan.

Genre: Mystery, Friendship, Romance, Comedy, Supernatural

Folgenanzahl: 16



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


1. Was für Erwartungen hast du an das Drama?

Da meine Zeit langsam knapp wird, beantworte ich die Fragen alle nach dem gemeinsamen Schauen. =)
EDIT: Am Anfang habe ich ein teilweise historisches Drama erwartet, eine Geschichte, die aus einem bestimmten Grund in der Zukunft weitergeht. Ich erhoffe mir einen bestimmten Grund dafür, dass die Charaktere Reinkarnationen sind und gleichzeitig würde mir ein Jahrhunderte übergreifender Humor sehr gut gefallen.

2. Wie hat dir die erste Folge gefallen?

Wenn ich ehrlich bin, hat mir noch das gewisse Etwas gefehlt. Das mag aber auch vielleicht daran liegen, dass wir dieses Mal wirklich nur die erste Folge und nicht bereits die ersten beiden Folgen gesehen haben. Meistens brauche ich zwei Episoden, um in die Geschichte hineinzufinden. Allerdings war ich bereits in der ersten Folge sehr abgelenkt, da Andrea, Barbara und ich einfach viel zu spannende Gespräche geführt haben. xD

3. Was hat dir besonders gut an der Folge gefallen?

Der Hund. Ohne Witz, der war grandios.

4. Was mochtest du an der Folge gar nicht?

Bisher war nicht wirklich etwas drin, das ich GAR NICHT mochte. Mir tat nur der Kellner leid, der für die Hauptbesetzung des Dramas extra so sehr auf ein Autogramm von ihrem Lieblingsschriftstellers gepocht hat, nur um es ihr zu überreichen und dann hat sie es nicht mal gewürdigt. Armer Kellner. =(

5. Wirst du das Drama weiterschauen?

Wenn ich ehrlich bin, vermutlich eher nicht. Es gibt momentan viele Dramas auf meiner Liste, die ich zur Zeit einfach viel lieber sehen möchte. Trotzdem fand ich "Chicago Writers" wirklich nicht schlecht, bitte nicht falsch verstehen!

6. Hast du Vorschläge/Wünsche für den nächsten Dramenabend?

Was ich ziemlich cool finden würde, wäre ein Dramenabend-Special. Zum Beispiel könnte man vor oder an einem Feiertag mal ein paar mehr Folgen gemeinsam anschauen und ein Dramentag daraus machen? Oder eine Runde, in der man nur Filme auswählen kann, weil mal mehr Zeit da ist? Das waren mal Ideen, die mir durch den Kopf gespukt sind. Ansonsten finde ich den Dramenabend super so wie er ist. ♥

Kommentare:

  1. Guten Abend Leni
    ich habe gerade mein Update Post mit meinen Antworten ergänzt. Wen du willst kannst du sehr gerne vorbei schauen. :)

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Barbara,

      ich habe eben auch nochmal meinen Update Post ausgefüllt und eben direkt bei dir vorbei gesehen. c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  2. Hey Leni,

    mir geht es da ziemlich ähnlich wie dir. Chicago Typewriter war ja doch in aller Munde, aber dafür das es ja sooo toll sein soll, hat mich die erste Folge wenig beeindruckt. Auch wenn ich die Cuts, Effekte, Musik und generelle Kameraführung echt gut fand. Wie du, werde ich das Drama erstmal nicht weiterschauen. Dafür bin ich gerade viel zu sehr darauf versessen "Age of Youth 2" und "The King Loves" zu ende zu gucken xD Aber ganz abgeschrieben habe ich es noch nicht. Mal schauen, wenn ich in der Stimmung für politisch-historische Mystery bin, werde ich mir dieses Drama bestimmt nochmal zu Gemüte führen :)

    An dieses Dramaspecial hatte ich auch schonmal gedacht! Schwierig wird es nur, da die meisten Filme gar nicht mit ger sub verfügbar sind :/ So um Halloween rum hätte man gut ein paar Thriller/Mystery vllt auch Horror Dramaspecial machen können. Naja, vllt finde ich ja doch noch ein paar Filme mit ger sub :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      ja, genau. Dafür, dass dieses Drama so beliebt sein soll, hat mich die erste Folge nicht wirklich umgehauen. Dazu muss man natürlich auch zagen, dass es meistens mindestens zwei Folgen dauert, bis man wirklich in die Geschichte gefunden hat. Momentan werde ich das Drama wohl nicht weiterverfolgen, aber wer weiß? Vielleicht gefällt es dir irgendwann so gut, sobald du weiter schaust, so dass ich doch noch mal einen Blick hineinwerfen muss? =P

      Baut "Age of Youth 2" denn auf die erste Staffel auf? Oder sind das unabhängige Geschichten, die aber ein ähnliches Ablaufmuster haben? "The King Loves" steht auch bereits auf meiner Liste, aber momentan bin ich total auf die Dramen auf Netflix getrimmt. Gerade habe ich angefangen mit "Man to Man" und es ist einfach viel lustiger, als ich es erwartet hätte. xD Hast du das Drama nicht auch mal gestartet? Wie fandest du es?

      Ouh, das ist natürlich total Schade! Allerdings könnte man bei einem Special die Auswahl auch etwas kleiner machen? Zum Beispiel nur 5 Filme zur Wahl stellen. Bei einem Special kann man die üblichen Regeln ja immer etwas anpassen. c: Hast du denn bereits ein paar Filme im Blick?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen