**Update-Post** Mädelsabend



Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

heute findet zum ersten Mal ein Mädelsabend an einem Sonntag statt. Damit starten wir schon etwas früher in die Runde, als sonst und möchten mit euch eine gemütliche Runde führen. Jetzt freuen wir uns natürlich auf schöne Gespräche, leckere Snacks und eure Antworten.



Tragt euch doch noch schnell über den Add-Link-Button ein, damit alle schnell zu eurer Seite finden




Wir wünschen euch viel Spaß heute ♥



Heute Abend begleitet mich das Buch "Superior - Das dunkle Licht der Gaben" von Anne-Marie Jungwirth


Worum geht es?

"Ein privilegiertes Leben und schier unbegrenzte Möglichkeiten – das bietet die Superior Human Society ihren Mitgliedern. Zumindest denen, die es wert sind … „Du bist eine Superia, aber deine Gaben sind minderwertig.“ Unzählige Male hat die 20-jährige Amelia diesen Satz schon gehört. Und jedes Mal war sie froh darüber. Sie wollte nicht dazugehören. Sie wollte nicht die Pflichten. Sie wollte nicht, dass man ihr vorschrieb, mit wem sie sich paaren sollte. Doch was Amelia will, ist für eine Andere bestimmt. Und was man von ihr will, ist schlimmer als eine Zwangsheirat."
Quelle: Lovelybooks


Bei diesem wundervollen Wetter, haben wir die warmen Temperaturen direkt benutzt, um zu grillen. Deswegen gibt es bei mir heute ein paar leckere Fleischspieße mit Ketchup c:


Keine Sorge, das sind nicht alles meine. xD Was gibt es bei euch leckeres?

Und nun direkt zur ersten Frage:

17:00 Uhr: Wodurch ist dein aktuelles Buch in deinen Händen gelandet? Was hat dich an dem Buch besonders angesprochen und was hat dich vielleicht erst sogar etwas zögern lassen es zu lesen?

Das Buch habe ich bei den Leserunden auf Lovelybooks entdeckt. Von der Autorin habe ich bereits das Buch "Engelsstaub" innerhalb einer anderen Leserunde gelesen.


Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie mich die Geschichte und der humorvolle Schreibstil der Autorin völlig mitreißen konnte. Auch hat mir die Leserunde damals sehr viel Spaß gemacht, vor allem, da Anne-Marie Jungwirth wirklich sehr aktiv mit dabei war. Somit war ich natürlich total neugierig auf ihr neues Werk und es klingt doch auch total vielversprechend, findet ihr nicht auch??


18:00 Uhr: Stell dir vor, du arbeitest für die Marketingabteilung deines Buches. Du sollst dir ein richtig cooles Special für dein Buch einfallen lassen, welches die Leser zum Beispiel im Netz downloaden können oder als DIY nachbasteln können. Vielleicht entscheidest du dich auch für ein kleines Give-Away, welches mit deinem Buch direkt vom Buchhändler an den Käufer vermittelt werden kann? Verrate uns deine Idee für dein Buch. =)

Bei der Leserunde auf Lovelybooks zu dem Buch, war die Bewerbungsfrage, was für eine Superkraft man selbst gerne hätte. Demnach fände ich die Idee eigentlich ziemlich cool, Leser dazu aufzufordern Kurzgeschichten einzuschicken. Dabei sollen sie eine Superkraft beschreiben, die sie gerne in dieser Welt hätten und daraus eine kleine Geschichte spinnen. Die besten 5 würde ich dann vielleicht in einem kleinen Sammelband zusammenstellen und den Teilnehmern so die Möglichkeit geben, ihre Geschichte verlegt zu haben. (Vielleicht auch nur ein Sammelband, das als eBook erhältlich ist?) Man könnte natürlich auch die beste/beliebteste Geschichte aussuchen (Jury ist das Verlagsteam) und dieses als Extra am Ende des Buches mit drucken lassen. Ich denke, die Idee würde mir gut gefallen. Die Frage ist natürlich, wie und ob sich das überhaupt umsetzen lässt. =‘D


19:00 Uhr Wenn du die Geschichte oder eine Fortsetzung aus der Sichtweise eines Nebencharakters lesen könntest, wessen Perspektive würde dich am meisten reizen und warum?

Bisher bin ich erst bis zum 2. Kapitel vorgekommen und wahrscheinlich habe ich noch nicht annähernd alle Nebencharaktere kennengelernt. Auch die bisher kennengelernten Personen, wurden bisher erst hauptsächlich vorgestellt. Doch müsste ich mich jetzt schon entscheiden, würde ich mich wohl für eine Geschichte aus der Sichtweise von Salome interessieren. Sie ist die Mutter der Protagonistin und scheint bereits einige schwierige Zeiten durchgemacht zu haben, um ihr Kind bei sich behalten zu können. Dafür ist sie auch kriminell geworden, um sich und ihr Kind über Wasser zu halten. Gerade diese Vorgeschichte, würde mich aus ihrer Perspektive nochmal total interessieren und vermutlich auch fesseln. =)


20:00 Uhr: Stell dir vor, die Protagonistin/der Protagonist wird zu einer Party eingeladen. In welcher Kleidung würde sie/er dort auftauchen? Was wäre wohl ihr/sein Gedanke auf einer Party? (z. B. fühlt sich die Hauptfigur wohl oder wird bereits die Flucht geplant?)

Ich habe es bereits geschafft, bis zu der Stelle zu lesen, an der die Pflegeschwester der Protagonistin nach Kleidung für ihre Geburtstagsfeier schoppt. Dementsprechend kann ich bereits sogar mit ziemlicher Gewissheit bereits sagen, was sie wahrscheinlich tragen wird. Sie wird in einem roten Chiffonkleid auftauchen mit einem Schlitz an einem Bein. Immerhin sahen die anderen Kleider zu sehr nach Disney-Kleidern aus, was sie als „grauenvoll“ bezeichnet hat. xD

Bisher war ich aber erst beim Klamotten Schoppen mit dabei, wie die tatsächliche Feier sein wird, werde ich wohl noch erfahren. Momentan kann ich mir aber sehr gut vorstellen, dass sie wohl ein wenig über aufgerüschte Kleider schmunzeln wird und einen heimlichen Wettbewerb für das grauenhafteste Kleid im Kopf stattfinden lässt. Ansonsten kann ich mir aber auch sehr gut vorstellen, dass der Gedanke an eine Flucht schnell in ihren Gedanken auftauchen wird. =‘)


21:00 Uhr: Wenn du dein Buch jemand anderem auf die Schnelle vorstellen müsstest, wie würdest du es beschreiben? Verwende nicht mehr als drei Sätze.

- Wie gesagt, bisher bin ich noch nicht sehr weit (kleine Vorwarnung) –

Mit diesem Buch haben wir das natürliche Szenario in Dystopien oder Utopien, bei denen die Gesellschaft auf eine bestimmte Art und Weise aufgeteilt wird. Doch bei diesem Buch, werden die Personen nach ihren Superkräften aufgeteilt und je stärker du bist, desto mehr wird dir vorbestimmt. Die Protagonistin scheint keine sehr ausgeprägte Kraft zu haben, aber dafür ist es ihr schwarzer Humor.

Tanja und ich haben euch versprochen, dass wir heute, da es sich um einen Sonntag handelt und einige von euch/uns am nächsten Tag wieder früh raus müssen, den Mädelsabend zeitig beenden. Mit der 21 Uhr Frage wollen wir also den Abend gemütlich ausklingen lassen. Natürlich seid ihr eingeladen, noch ein wenig in den Kommentaren zu plaudern.

Wie hat euch der heutige Abend gefallen? Wie fandet ihr unsere Fragen? Hat euch eine der Fragen vielleicht sogar besonders zugesagt?

Allen, die nun den Mädelsabend verlassen müssen, wünschen wir schon jetzt eine gute Nacht und wunderschöne Träume von eurem Buch und mit euren Lieblingscharakteren. =))

Ganz liebe Grüße
Tanja & Leni

Kommentare:

  1. Hallo Leni,
    das Cover deines Buches sieht so gut aus! Von der Autorin habe ich bislang noch gar nichts gehört. Ich bin gespannt, was du uns heute Abend noch so zu dem Buch berichten wirst.

    Ahhh, wir haben in diesem Jahr noch nicht einmal gegrillt. Da bekommt man ja gleich Lust den Grill mal wieder anzuwerfen. Habt ihr dieses Jahr das erste Mal gegrillt oder schon häufiger?

    Ich wünsche dir einen guten Appetit :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      mich hat das Cover auch total angezogen. Ich frage mich immer noch, wie ich das Buch bei unseren letzten Neuerscheinungs-Stöberrunden überhaupt übersehen konnte. o: Auf jeden Fall freue ich mich schon sehr auf die Geschichte, da ich schon so gespannt bin, was die Autorin dieses Mal für eine Welt entworfen hat. =))

      Vielen Dank! <3 Bisher haben wir vielleicht schon 2 oder 3 Mal gegrillt, aber unsere Familie liebt es auch einfach zu grillen. Selten lassen wir uns eine Gelegenheit dazu entgehen. Auf jeden Fall solltet ihr die nächsten schönen Tage mal nutzen und euch einen gemütlichen Abend am Grill machen. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Deine MarketingIdee gefällt mir auch total. Ich denke schon, dass sich das umsetzen lassen würde. Manche angehenden Schriftsteller würden gewiss gerne am Ende eines Buches als kleiner E-Short erscheinen. Das ist m.E. eine Win-Win-Situation für Verlag und auch für Schriftsteller.

      Grillt ihr eigentlich so richtig rustikal (also mit Fleisch und Wurst) oder habt ihr auch schon mal andere Sachen auf den Grill getan? Ich bin eher als rustikaler Griller aufgewachsen. Mittlerweile habe ich aber auch schon Fisch und Kartoffeln auf den Grill gepackt. Einmal auch Schafskäse.Auch mag ich gerne Salate dazu. Und Weißbrot kommt eigentlich auch immer auf den Grill. Verdammt ... ich bekomme gerade Appetit auf Gegrilltes ;o)

      Löschen
    3. Schreibwettbewerbe finde ich sowieso immer sehr interessant. Allerdings wäre ich auch wirklich total neugierig darauf, was für Superkräfte die meisten Leser gerne hätten und welche vielleicht sogar am beliebtesten ist? Es freut mich, dass dir die Idee auch gefällt. =)

      Meistens grillen wir eher rustikal, höchstens ein wenig Grillkäse schafft es doch mal auf unseren Grill. Allerdings haben wir auch immer etwas Salat, Kräuterbaguette oder Wedges auf unserem Tisch stehen. Das wird dann eben nicht gegrillt. ;-) Ich hab's eben gegessen und nachdem ich mich mit dir darüber unterhalten habe, bekomme ich direkt wieder Hunger darauf. *lach*

      Löschen
    4. Ahhh Grillkäse klingt auch sooooo gut. Ich kann verstehen, dass du direkt wieder zurück an den Grill willst! :o)
      Zu der 20 Uhr Frage: Irgendwie fällt mir gerade auf, dass die Kleidung doch in den Büchern sehr oft erwähnt wird. Bei mir gab es da auch schon sehr klare Ansagen :o)

      Löschen
    5. *lach* Ich bin schon am Überlegen, ob ich mir nicht doch noch einen kleinen Snack machen soll. Die ganzen Gespräche übers Essen und die Bilder zu all den Snacks, machen doch dezent hungrig. =')

      Mir ist das auch immer und immer häufiger aufgefallen. Das könnte aber daran liegen, dass ich mir oft Notizen zu dem Aussehen der Charaktere mache, sollte ich sie am Ende zeichnen wollen. Mittlerweile fällt es mir sogar fast etwas mehr auf, wenn das Äußere der Charaktere gar nicht oder eher nur sehr wenig beschrieben wird. c:

      Löschen
  2. Hi Leni,
    ja stimmt das Engelsbuch hab ich auch gelesen und fand es auch ganz klasse :).
    Wusste gar nicht, dass die Autorin nun auch noch hier im Drachenmond Verlag ein Buch heraus brachte.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,

      aaah, das finde ich ja cool! Ich fand es total Schade, dass dieses Buch nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen hat, wie es das verdient hätte. Mir hat damals besonders der Humor in der Geschichte gefallen, ging es dir da auch so?

      Bis vor kurzem ist mir das auch leider entgangen. =') Umso mehr freue ich mich jetzt, dass ich es über Lovelybooks entdecken konnte!

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Liebe Leni
      so genau kann ich mich nicht mehr erinnern, nur dass es mich bei meiner Not-OP Gallenblase vor 2,,5 Jahren begleitet hatte :)

      Löschen
  3. Das Buch sieht ja sehr interessant aus, ich bin gespannt, was du heute noch darüber berichtest =)

    PS: Darf ich anmerken, dass das blau für mich fast unlesbar ist? ^^"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vivka,

      bisher bin ich noch nicht ganz so weit gekommen, aber das Buch hat bereits einen vielversprechenden Start hingelegt.

      Natürlich darfst du das gerne anmerken. Ich werde mich mal gleich darum kümmern und die Farbe umändern. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Ein sehr guter Start klingt schon mal super, ich bin gespannt auf Weiteres =)

      Danke, ich kann ja nicht so gut sehen, daher weiß ich immer nicht, ob das nur für mich so ist und bin etwas vorsichtig ^^"

      Übrigens, als du meintest "keine Sorge, die sind nicht alle für dich" dachte ich nur ... ääääh ich würde die alle alleine essen xD

      Und das mit den Kurzgeschichten dazu ist ja mal richtig cool, würde ich sofort mitmachen =)

      Löschen
    3. Mach dir da keine Gedanken. Eine helle Schrift auf einem hellen Hintergrund, kann doch schon recht schwer zu entziffern sein. Vermutlich bin ich die Schriftfarbe einfach zu sehr gewohnt gewesen. =')

      *haha* Ja, aber wir hatten nicht nur Spieße da. Ich musste mich also entscheiden, ob ich jetzt so viele von diesen leckeren Fleischspießen esse oder auch etwas Abwechslung auf meinem Teller haben will. xD

      Das finde ich cool! Über welche Superkraft würdest du denn in deiner Kurzgeschichte schreiben? =)

      Löschen
    4. Hm also mein Magen sagt *kein Problem, da passt neben die Spieße noch einiges rein* xD Ich alter Vielfraß ^^"

      Oh schwer zu sagen, ich hätte so viele Ideen, ich würde einfach über alles schreiben xD Ich bin absoluter Marvel-Fan, am Ende schreibe ich einfach Geschichten über alle Kräfte, die man sich so ausdenken kann ^^

      Löschen
  4. Hallo Leni,

    und welche Superkraft hättest Du gerne? Und erfahren wir (oder ich :D) welche Superkraft Deine Protagonistin hat? Hört sich jedenfalls aufregend an und die Spießchen sehen lecker aus.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilly,

      ich fand diese Frage SO schwierig!! Bei der Bewerbung, habe ich mich letztendlich für die Fähigkeit über Elemente zu herrschen entschieden. Es würde mich schon sehr reizen, wenn ich Trinkwasser mit Händen weben oder meinen eigenen Garten in Windeseile wachsen lassen könnte. Richtig cool ist natürlich auch das Wandeln von Gestalten, Fliegen oder das Manipulieren von Technik. Ach, da gibt es so viele coole Ideen. Welche Superkraft würde dich denn am meisten reizen?

      Bisher bin ich noch nicht zu der Stelle gekommen, an der die Superkraft der Protagonistin bekannt gegeben worden ist. Allerdings gibt es bereits viele coole Ideen, wie zum Beispiel, dass jemand alleine mit der Kraft von Gedanken für Bauchschmerzen bei dir sorgen kann. Ich bin gespannt, was für Kräfte die einzelnen Personen noch haben werden. Sollte ich es herausfinden, welche Gabe die Protagonistin hat, kann ich mich ja nochmal bei dir melden und sollte es nur ein "Das wäre vermutlich ein Spoiler"-Satz sein. =))

      Dankeschön <3 Ich liebe diese Spieße, die sind auf alle Fälle total lecker. =D

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  5. Huhu Leni,

    die Autorin sagt mir gar nichts und auch die Bücher nicht. Ist das eher ein neueres Buch aus dem Drachenmond Verlag?

    Die Idee mit den Kurzgeschichten finde ich aber gut. Ist natürlich etwas mehr Aufwand, aber das Ergebnis könnte sich sicher sehen lassen. :)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,

      ein Blick auf die Bücher der Autorin, lohnt sich auf alle Fälle. Wenn dich die Idee der Geschichten anspricht, dann wird dich die Autorin sicherlich mit ihrem Schreibstil und ihren Ideen überzeugen können. =) "Superior" ist erst in diesem Monat erschienen. Ich würde also schon sagen, dass es noch eher Neu ist.

      Freut mich total, dass dich die Idee anspricht!! =)) Mich würde das Ergebnis auch sehr neugierig machen.

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Okay, dann werde ich mir mal eines ihrer Bücher ansehen. :D "Superior" klingt vom Thema her auf jeden Fall interessant.

      Löschen
  6. Das Buch klingt wirklich interessant, könnte etwas für mich sein. Muss ich mir mal merken. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christine,

      wie schön, dass dich der Klappentext bereits angesprochen hat. Bisher hat es vielversprechend gestartet und ich bin schon sehr gespannt, was die Geschichte noch alles für mich auf Lager hat. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  7. Vielleicht gibt es ja mal die Vorgeschichte zu deiner Geschichte? Ich finde es immer wahnsinnig wie viel man selbst auf sich nehmen kann um etwas zu retten, wo man vorher nie gedacht hätte, dass man so vieles schafft.
    Bis nachher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke eben auch, dass es eine Vorgeschichte dazu gibt. Es kann natürlich auch sein, dass in diesem Buch bereits alles dazu aufgelöst wird. So weit bin ich in "Superior" noch nicht, um das genau beurteilen zu können. Allerdings bin ich schon sehr neugierig darauf. Hoffentlich erfährt man das ein oder andere noch dazu. =)

      Wenn es darum geht, etwas zu beschützen, dass einem am Herzen liegt, dann kann man ganz schnell "Superheldenkräfte" ;-) entwickeln. Du hast das aber bereits sehr gut in Worte gefasst, wie ich finde.

      Löschen
  8. Hallo Leni

    Superior klingt fast ein bisschen wie Now.
    Dein Essen sieht verdammt lecker aus. Ich denke, das gibt es bereits nicht mehr. Ist Vergangenheit.
    Ich habe von der Autorin bisher noch nichts gelesen. Muss mal deine Meinung abwarten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela,

      ich habe eben mal nach dem Buch "Now" gestöbert, aber scheinbar gibt es mehrere Bücher mit dem Titel. Ist es das Buch vom Autor Stephan R. Meier? Falls ja, wie hat es dir denn so gefallen? =)

      Oh ja, und wie es das Essen nicht mehr gibt. (*muhaha*) Es war auch wirklich verdammt lecker. c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  9. HI
    du machst die Fragen echt speziell, finde ich gut, schade nur das ich diese meist nicht richtig beantworten kann, weil ich auf Kleidung absolut nicht achte in Büchern ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,

      früher habe ich auch nie wirklich auf die Kleidung der Charaktere geachtet. Es sei denn, die Klamotten wurden sehr lange oder immer wieder aufs Neue beschrieben. Mittlerweile versuche ich aber hin und wieder einen Charakter aus dem Buch zu zeichnen und da ist es dann oft sehr gut, wenn ich eine ungefähre Stilrichtung bei den Klamotten im Kopf habe. =D

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  10. Ein rotes Kleid mit Schlitz. Echt kein Witz. Dann geht es auf zur Feier. Den Heeren schwellen die .... Augen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Ich bin ja gespannt, ob sie nicht vielleicht sogar genau das bezwecken wollte. Vielleicht hat die Kleidwahl aber auch etwas mit ihrer Superkraft zu tun? Wer weiß? Ich bleibe auf jeden Fall gespannt. =)

      Löschen
  11. Ich bedanke mich für den schönen Abend. Die Fragen waren heute sehr originell. Ich finde es echt toll, was du, liebe Leni, und Tanja immer auf die Beine stellt. Das ist ja auch mit viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden.


    Liebe Grüße und gute Nacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedanke mich bei DIR für diesen schönen Abend. <3 Es hat wieder unglaublich viel Spaß gemacht mit dir zu quatschen und dass dir die Fragen gefallen haben, freut mich wirklich sehr. Auf den Mädelsabend freuen wir uns selbst immer wie Schnitzel und da machen wir diese Vorbereitung jedes Mal wieder gerne. =) Ich wünsche dir eine gute und vor allem erholsame Nacht.

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  12. Liebes
    ich hoffe, dass ich das nächste mal wieder mit dabei bin, denn ich finde es war jetzt ein echter Erfolg 110 Seiten schaffe ich selten bei Leseabenden :). Dazu die von heute noch dazu waren 308 Seiten :). das ist schon toll.
    Deswegen wünsch ich dir eine gute Nacht und bis hoffentlich bald mal wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      ich finde es total schön, dass der Abend so ein Erfolg für dich war. Du hast auch wirklich einiges heute geschafft. 110 Seiten bei einem Leseabend ist eine beachtliche Zahl, wenn du mich fragst. ;-)

      Auf jeden Fall würde ich mich sehr freuen, dich beim nächsten Mädelsabend wieder begrüßen zu dürfen, wünsche dir für den heutigen Abend aber erst Mal eine gute Nacht und morgen dann einen schönen Start in die neue Woche. <3

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  13. Huhu Leni,
    deine drei Sätze klingen ja schon mal richtig gut. Besonders der schwarze Humor spricht mich gerade sehr an :o)
    Ich bin gespannt, was du zu dem Buch sagen wirst, wenn du etwas mehr davon gelesen hast.

    Ich werde mich jetzt mal ins Bett begeben. Der Spamfilter fragt mich schon, ob ich ein Roboter bin. Das ist immer ein klares Zeichen dafür, dass bald das Bilderrätsel kommt. ;o)

    Ich danke dir für den schönen Abend.

    Bis ganz bald
    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      dann freue ich mich hiermit offiziell, deine Neugier auf das Buch geweckt zu haben. Ich bin auch schon total gespannt, wie sich mein Eindruck zu der Geschichte im Laufe der Kapitel noch verändern wird. Der schwarze Humor ist, so wie ich das sehe, eine Spezialität der Autorin. c:

      Dann wünsche ich dir hiermit auch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht. <3 =) Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, über all die unterschiedlichen Themen zu quatschen. Danke dir für diese schöne Zeit.

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen