Freitag, 10. März 2017

Leserunde ♪ Das Reich der sieben Höfe ♪



„Das Reich der sieben Höfe“, ein Buch, auf das sich viele Blogger bereits vor dem Erscheinungstermin sehr gefreut haben. Nun ist die deutsche Fassung auch bei Tanja und mir eingezogen.

Grund genug für uns endlich mal wieder eine Leserunde auszurufen, zu der alle Blogleser herzlich eingeladen sind. Gemeinsam mit euch wollen wir das Buch lesen, ein wenig ins Schwärmen geraten und die Charaktere auf ihrem Weg durchs Abenteuer begleiten.





Worum gehts?
"Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren."
Quelle: dtv





Du hast Lust dich unserer Diskussionsrunde anzuschließen? Wir freuen uns!

Ab heute kannst du jederzeit in unsere Leserunde einsteigen.

Die Abschnitte findest du, wie immer, abwechselnd auf Lenis und meinem Blog. Los geht es auf

„Der Duft von Büchern und Kaffee“ mit dem 1. Abschnitt (bis Seite 101) 
Abschnitt 2 (Seite 102 bis 198) auf "Meine Welt voller Welten"
Abschnitt 3 (Seite 199 bis 303) auf "Der Duft von Büchern und Kaffee"
Abschnitt 4 (Seite 304 bis 398) auf "Meine Welt voller Welten"
Abschnitt 5 (Seite 399 bis Ende) auf "Der Duft von Büchern und Kaffee"
Platz für dein Fazit und deine schönsten Lesemomente ist auf "Meine Welt voller Welten"



ACHTUNG!! Diese Leserunde enthält Spoiler. Bitte lies erst weiter, wenn du den entsprechenden Abschnitt auch bereits im Buch gelesen hast.

Kommentare:

  1. Oh, wie cool! :O
    Leni, genau dieses Buch lese ich doch gerade! Da steige ich natürlich gerne in die Leserunde mit ein. :3 Yeeehaaaa, freu mich voll. Sobald ich Zeit habe besuche ich direkt mal die ersten Leseabschniitte.

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    PS: Ich glaube, die Abschnitte sind falsch nummeriert...? Es fehlt Abschnitt 2 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lenaaa, ♥

      ich find's so cool, dass wir gerade das Buch herausgepickt haben, dass du gerade liest. Bist du schon mit dem ersten Abschnitt durch? Ich bin ja so gespannt, was du zu dem Buch alles sagen wirst. c:

      Dankeschön für den Hinweis! Das war tatsächlich etwas, was ich im ersten Entwurf noch verbessert habe. Gut, dass ich den Entwurf verbessere, aber nicht den Blogpost. xD Die Abschnitte sind jetzt auf jeden Fall richtig nummeriert. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni ♥♥♥

      Löschen
    2. Also ich hatte das Buch dann doch schon viel schneller durch als gedacht (hatte auch schon ein ordentliches Stück gelesen), aber werde zu eurer Leserunde auf jeden Fall noch meinen Senf hinzugeben! Bin mittlerweile schon beim nächsten Buch und meine Rezi zu Dornen und Rosen ist bereits veröffentlicht, aber austauschen werde ich mich trotzdem noch mit euch. :)

      Liebe Grüße
      Lena ♥♥♥

      Löschen
  2. hey,

    *sfz* ich würde ja sooo gerne einsteigen. Das Buch möchte ich sowieso lesen und irgendwie habe ich Lust auf eine Leserunde. Aber ich komm irgendwie nicht zum Lesen aktuell, weswegen ich vermutlich stark hinterherhinken würde :/

    Aber ich behalte es im Hinterkopf. Vielleicht schaff ich es ja doch.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,

      ach, das ist doch eine total gemütliche Runde. Wenn du Lust hast, würde es mich natürlich riesig freuen, wenn du einsteigst. Ansonsten bin ich natürlich auf deine Meinung zum Buch gespannt! c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  3. Mein Fazit zum Buch:
    Der erste Band ist ein guter Auftakt der Reihe, so dass ich es schon kaum erwarten kann, wie es weitergeht.

    Wenn ihr auch meine Rezension lesen wollst. Hier ist der Link zum mein Blog: http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/03/das-reich-der-sieben-hofe-dornen-und.html

    LG Barbara
    http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,

      schön, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Danke für den Link, ich habe direkt mal bei dir vorbeigeschaut. Hast du schon gesehen, dass der 2. Band bereits in diesem Jahr auf Deutsch erscheinen soll? Vielleicht sind das sogar gute Nachrichten für dich, wenn du dich bereits so sehr auf die Fortsetzung freust. c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Guten Abend
      das von 2. Band habe ich schon mitbekommen. Weil bei LB (https://www.lovelybooks.de/autor/Sarah-J.-Maas/Das-Reich-der-sieben-H%C3%B6fe-Dornen-und-Rosen-1358496070-w/buchverlosung/1419311681/) wird das 2. Band verlost. Es soll die Rezension von ersten Teil in den Loss Topf rein bis 17.03.2017 und schon bis du dabei. Wenn ich Lust habt bis Freitag hab ich Zeit.
      LG Barbara
      http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

      Löschen
  4. Antworten
    1. In diesem Abschnitt werden wieder viele Kreaturen wie der Suriel und der Bogge oder der Puka vorgestellt. Ich finde diese Ideen ziemlich genial. Alle dieser Ungeheuer sind sehr angsteinflößend. Man versteht richtig, warum es gefährlich ist im Land der Fae alleine unterwegs zu sein.

      Sehr schön wäre hier ein Glossar am Ende des Buches gewesen. Den Suriel habe ich wegen der detaillierten Beschreibung noch genau vor Augen gehabt. Allerdings fände ich es gut, wenn man am Ende noch einmal genau nachlesen könnte, welche Fähigkeiten und welches Aussehen jede einzelne Kreatur hat.

      Als Tamlin von der Jagd nach der Bogge zurückgekehrt ist und als er sich noch so im Kampfesrausch befindet, hatte ich immer das Biest aus „Die Schöne und das Biest“ vor Augen. Den Wolfskopf musste ich mir immer wieder direkt ins Gedächtnis rufen. Ging es euch da auch so?

      Immer wieder habe ich Tamlin bewundert wie geduldig er mit Feyre umgeht. Feyre weist ihn nicht nur einmal ab und immer wieder gibt er sich so viel Mühe ihr zu helfen. Sei es mit dem Schreiben des Briefes oder sogar damit, dass er ihre Familie so manipuliert hat, dass sie keine Angst um Feyre haben müssen, weil sie glauben sie wäre bei ihrer Tante. Ich war froh, dass Feyre irgendwann auch mal die Einsicht hatte, dass Tamlin sich wirklich sehr bemüht.

      Gewundert habe ich mich, als Lucien Feyre bei ihrem Plan hilft einen Suriel aufzusuchen. Ich habe mich gefragt, was er davon hat. Die Gefahr, dass Feyre etwas mit dem Dolch anstellt oder dass sie verletzt wird oder aber auch, dass sie Antworten auf Fragen bekommt, die sie vielleicht nicht bekommen sollte, war doch sehr hoch. Warum hat er das getan?

      Als Feyre sich dann in Gefahr befindet ist Lucien nicht wie versprochen zur Stelle. Auch hier war ich verwundert. Wollte er, dass sie getötet wird? Dass Tamlin sie in der Not retten wird, habe ich allerdings schon vermutet.

      Die Szene mit dem sterbenden Fae fand ich sehr heftig. Ich hatte sie ziemlich detailgenau vor Augen. Krass fand ich, dass Lucien sich erbricht und die Flucht ergreift und Feyre dann die ist, die Tamlin bis zum Ende hin hilft den Fae zu betreuen. Dabei sollte sie doch der verletzliche Mensch sein … ;o)

      Mir gefiel, dass man in diesem Abschnitt einen Einblick in Luciens Vergangenheit bekommt. Ich fand seine Geschichte sehr interessant. Sie passt auch gut zu seinem Charakter und erklärt sein Verhalten.

      Was mich gewundert hat war, dass Tamlin diesen doch sehr romantischen Ausflug mit Feyre plant und dann Lucien mitnimmt. Ich hätte eher gedacht, dass er lieber mit ihr alleine sein möchte. Sehr schön fand ich die Szene am See, bei der Tamlin und Feyre ein Bad im Sternenlicht genommen haben.

      Löschen
  5. Fazit und deine Lieblingsstellen (♥)

    AntwortenLöschen